Bonusprogramme: Rabattsysteme für Kunden erfolgreich - download pdf or read online

By Thomas Lauer

ISBN-10: 3642191177

ISBN-13: 9783642191176

ISBN-10: 3642191185

ISBN-13: 9783642191183

Bonusprogramme für Kunden haben spätestens seit Fall des Rabattgesetzes auch den deutschsprachigen Raum erobert. Wie kann guy als Unternehmen aber von ihnen profitieren? Dieses Standardwerk gibt einen vollständigen und systematischen Überblick zu allen relevanten Aspekten von Kundenbonusprogrammen. Anhand einer den Einführungsschritten entsprechenden Abfolge und mit Hilfe von Checklisten wird aufgezeigt, wie Unternehmen ein speziell für sie optimales Programm gestalten können.

Die 2. Auflage beinhaltet nicht nur eine vollständige Aktualisierung von Theorie und Praxis, sondern wurde um die psychologischen Grundlagen des Sammelns, spezifische Rechtsfragen sowie einen Überblick zu empirischen Nutzen-Studien zielgerichtet ergänzt. Zudem werden die größten deutschen und ausgewählte internationale Programme als illustrierende Fallbeispiele dargestellt.

Show description

Read Online or Download Bonusprogramme: Rabattsysteme für Kunden erfolgreich gestalten PDF

Best german_14 books

Anleitung zur Untersuchung der Rohmaterialien, Produkte, - download pdf or read online

I. Zucker und zuckerhaltige Stoffe. - II. Knochenkohle. - III. Wasser. - IV. Kalkstein. - V. Scheidekalk (Gebrannter Kalk, Ätzkalk). - VI. Satnrationsgas. - VII. Soda. - VIII. Ätznatron. - IX. Salzsäure. - X. Brenn- und Heizstoffe. (Steinkohlen, Braunkohlen, Koks). - XI Bauch- und Ofengase. - XII. Melasseschlempekohle.

Additional resources for Bonusprogramme: Rabattsysteme für Kunden erfolgreich gestalten

Example text

28 Gerade für Unternehmen, die durch den normalen Geschäftsprozess keine Kundendaten bekommen (z. B. 29 Der spezielle Beitrag von Bonusprogrammen zur Erlangung von Kundenwissen liegt nun darin begründet, dass Kunden im Vgl. TNS emnid (2010). Vgl.  88). 25 Vgl. ). 26 Vgl.  19). 27 Vgl.  291). 28 Vgl.  32). 29 Vgl.  72). 23 24 34 2 Der Nutzen von Bonusprogrammen Rahmen von Bonusprogrammen ihr Wissen in aller Regel freiwillig oder gegen ein Incentive in Form von Bonuspunkten preisgeben.  B. 30 • Die Vergabe von Incentives: Die Vergabe von Incentives in Form von Bonuspunkten umfasst den eigentlichen Mechanismus von Bonusprogrammen, wie er in Kap.

Diese besondere Kombination aus Bindung und Gebundenheit, ist vor allem dann wichtig, wenn die Zielgruppen eines Programms heterogen sind40 und das Involvement bezüglich eines Produktes gering ist, so dass eine einfache Markenloyalität nicht mehr hergestellt werden kann. Vgl. hierzu auch Gröppel-Klein et al.  50).  9) schreibt hierzu: „Wie der Name schon vermuten lässt, sind Wechselbarrieren eben Barrieren, Hindernisse. Sie fördern nicht ein bestimmtes Verhalten des Verbrauchers, sondern verhindern ein anderes.

In Teil II wird die Ausgestaltung von Bonusprogrammen behandelt, also alle Fragen, die mit einem erfolgreichen Design eines Programms verbunden sind.  7 und 8), der Frage, ob das Programm allein oder in Kooperation betrieben werden sollte (Kap.  10). Die Gestaltungshinweise werden, soweit möglich, mit Beispielen aus der Praxis verdeutlicht und zu Checklisten zusammengefasst. Damit auch die praktische Umsetzung der Programmkonzepte ein Erfolg wird, beschäftigt sich Teil III mit der Einführung und wirtschaftlichen Steuerung von Bonusprogrammen.

Download PDF sample

Bonusprogramme: Rabattsysteme für Kunden erfolgreich gestalten by Thomas Lauer


by Christopher
4.5

Rated 4.94 of 5 – based on 50 votes