Get Computer-gestützte Entscheidungen in Unternehmungen PDF

By Dr. Dres. h. c. K. Hax (auth.), Professor Dr. Erwin Grochla (eds.)

ISBN-10: 3409310827

ISBN-13: 9783409310826

ISBN-10: 3663197018

ISBN-13: 9783663197010

Show description

Read or Download Computer-gestützte Entscheidungen in Unternehmungen PDF

Best german_14 books

Anleitung zur Untersuchung der Rohmaterialien, Produkte, by Prof. Dr. R. Frühling’s (auth.) PDF

I. Zucker und zuckerhaltige Stoffe. - II. Knochenkohle. - III. Wasser. - IV. Kalkstein. - V. Scheidekalk (Gebrannter Kalk, Ätzkalk). - VI. Satnrationsgas. - VII. Soda. - VIII. Ätznatron. - IX. Salzsäure. - X. Brenn- und Heizstoffe. (Steinkohlen, Braunkohlen, Koks). - XI Bauch- und Ofengase. - XII. Melasseschlempekohle.

Additional resources for Computer-gestützte Entscheidungen in Unternehmungen

Example text

Daher ist es wichtig zu fragen, wo dieses Wissen herkommt und wo es in welcher Form verfügbar ist. Bei der Gestaltung von Entscheidungssystemen kommt es so nicht nur darauf an, sich über den Speicheraufbau und über die Zugriffsmöglichkeiten Gedanken zu machen; es muß vielmehr auch genau untersucht werden, woher dieses Wissen kommt und wie es erfaßt werden kann. Die in jüngster Zeit erfreulich intensive Diskussion über die Datenerfassung muß auf die gesamte Wissenserfassung ausgedehnt werden. Nur so wird es möglich, das Wissensreservoir für die jeweiligen Entscheidungssysteme aktuell zu halten.

_ _ _ • __ .. _.. _ __ 8 ... 1 0 Abb. 3 Rollenbegrenzung bezüglich Informationen: Benutzer System (Informations-) Generator- System Computereinsatz in G - B - Systemen Vorgehensweise bei der Gestaltung 59 Ziel aller Bemühungen bei der Gestaltung eines computer-gestützten Entscheidungssystems ist die verbesserte Planung und Lenkung des abgegrenzten Objektsystems. Dies soll unter Einsatz und Nutzung des Computers geschehen. Seine Mithilfe kann sich dabei auf alle vier der abgegrenzten Teilaktivitäten im Bereich der Problemlösung und Problemerkennung erstrecken.

Schmitz notwendig, wenn etwa das Standardsystem zu schwerfällig ist im Hinblick auf gewisse Gesichtspunkte oder wenn bestimmte Prozeduren standardmäßig überhaupt nicht berücksichtigt werden können. Die Standardprogramm-Systeme für Entscheidungsmodelle werden nicht von allen Betriebssystemen, die für die betreffende Anlage zur Verfügung stehen, unterstützt. Das bedeutet unter Umständen, daß verschiedene Betriebssysteme für die verschiedenen Aufgabenkomplexe gefahren werden müssen. Damit wird die Wirtschaftlichkeit der automatischen Datenverarbeitungsanlage infrage gestellt insofern, als unnötig Rüstzeiten entstehen für den Wech·· sel der Betriebssysteme, unnötige Zeiten für die Pflege der Betriebssysteme und insofern, als dadurch u.

Download PDF sample

Computer-gestützte Entscheidungen in Unternehmungen by Dr. Dres. h. c. K. Hax (auth.), Professor Dr. Erwin Grochla (eds.)


by John
4.0

Rated 4.72 of 5 – based on 39 votes