Download e-book for iPad: Die Rationalität der Emotionen: Die neue deutsche by Annette Schnabel

By Annette Schnabel

ISBN-10: 3322916391

ISBN-13: 9783322916396

ISBN-10: 3531140809

ISBN-13: 9783531140803

Der vorliegende Band analysiert die neue deutsche Frauenbewegung aus der Perspektive der Theorie rationaler Wahl. Dafür wird das Kollektivgut-Problem aufgegriffen, theorie-immanente Lösungswege werden aufgezeigt und mit Überlegungen zur kollektiven Frame-Bildung verbunden. Im Vordergrund steht die Frage, wie individuelle Problemsichten zu kollektiv geteilten - feministischen - Weltinterpretationen werden können: Wie wird ein intestine überhaupt zu einem Kollektivgut? Für die Beantwortung dieser Frage spielen die Aktivierung von Emotionen und ihr gemeinschaftliches Ausleben eine besondere Rolle, die sich, wie gezeigt wird, unschwer in die RC-Theorie integrieren lässt und diese um einen interpretativen Blickwinkel erweitern kann.

Show description

Read or Download Die Rationalität der Emotionen: Die neue deutsche Frauenbewegung als soziale Bewegung im Blickfeld der Theorie rationaler Wahl PDF

Similar german_10 books

Die Ordnung sozialer Situationen: Theoretische Studien über by Wolfgang Sofsky PDF

Es ist eine schone, wenn auch mitunter umstrittene Sitte, vor der sach­ lichen Erorterung all jenen zu danken, die fUr das Ergebnis mitverant­ wortlich sind. Der Friedrich-Ebert-Stiftung danke ich fUr ein zweijahriges Promotionsstipendium, ohne das der textual content vermutl ich viel kUrzer ausgefal­ len ware.

Balanceakt Alleinerziehend: Lebenslagen, Lebensformen, by Dagmar Brand, Veronika Hammer PDF

Die Ergebnisse dieser empirischen Untersuchung verweisen auf eine Vielfalt gelebter Formen des Alleinerziehens. Darüber hinaus wird deutlich, dass auch die Lebensumstände Alleinerziehender keineswegs einheitlich sind und schon gar nicht durchweg als problematisch bezeichnet werden können. Vielmehr identifiziert die Studie eine zahlenmäßig relativ große Gruppe von Einelternfamilien, die sich als "Alleinerziehende mit einem hohen Maß an Zufriedenheit" beschreiben lassen.

Download e-book for iPad: Die Familie in Westdeutschland: Stabilität und Wandel by Walter Bien, Jan Marbach (auth.), Hans Bertram (eds.)

InhaltMit Beiträgen von: Hans Bertram, Walter Bien, Clemens Dannenbeck, Barbara Keddi,Heinz Krombholz, Henrike Löhr, Jan H. Marbach, Hans Ulrich Müller, BernhardNauck, Elisbeth Schlemmer, Gerlinde Seidenspinner, Angelika Tölke, SabineWalper und Alois Weidacher.

Additional info for Die Rationalität der Emotionen: Die neue deutsche Frauenbewegung als soziale Bewegung im Blickfeld der Theorie rationaler Wahl

Example text

B. Opp (1996a); della Porta und Diani (1999); Hellmann (1999) oder Pollack (2000: 40). Vgl. zu dieser Einschätzung: Koopmans (1998) sowie Pollack (2000: 41). Für die Umweltbewegung findet sich eine solche integrierte Erklärung in Diekmann und Preisendörfer (2001: 162). 81 V gl. Klandermans und Tarrow (1988: 2), Rucht (1994: 72/73), Picardo (1997) oder Opp (1996a). 82 Mit dieser Gruppierung der Theorien der Bewegungsforschung folge ich Pollack (2000: 41). Ahnlich identifiziert auch Hellmann (1999: 98) fünf Theorierichtungen der Bewegungsforschung.

Sie gehören zu den bekanntesten Theorien, die sich mit den Gründen für die Entstehung sozialer Bewegungen befassen. Sie ähneln sich in ihrer Hauptaussage, dass soziale Bewegungen dann entstehen, wenn gesellschaftliche Entwicklungen als individuell frustrierend, als unbefriedigend oder krisenhaft empfunden werden. \nlässen für Protest und Mobilisierung werden. Deprivations- oder Frustrationstheorien, wie sie von Davis (1969), Feierabend, Feierabend und Nesvold (1969) oder Gurr (1972) vertreten wurden, postulieren einen Zusammenhang zwischen der sozialen oder wirtschaftlichen Belastung und der Wahrscheinlichkeit öffentlicher Proteste.

_ ... ----- ...... - - -_ ... le Bewegungen Menschenrnassen, Menschenmengen und 1fenschenaufläufe bezeichnen kaum integrierte, kurzlebige Ansammlungen von Menschen, die ihr Handeln zwar am Handeln anderer orientieren, die dieses Handeln jedoch seinem subjektiven Sinn nach nicht auf andere Teilnehmer beziehen. Soziale Trends bezeichnen im Vergleich dazu etwas längerfristige, ähnliche Handlungen von Akteuren, die ebenfalls nur insoweit koordiniert sind, als sie sich am Handeln anderer orientieren und ebenfalls nicht auf dieses bezogen sind.

Download PDF sample

Die Rationalität der Emotionen: Die neue deutsche Frauenbewegung als soziale Bewegung im Blickfeld der Theorie rationaler Wahl by Annette Schnabel


by Mark
4.0

Rated 4.28 of 5 – based on 10 votes